Evaluation und Überarbeitung der Leitlinien in der Suchtbehandlung

Medizinische Leitlinien, welche auch für die Behandlung von Suchterkrankungen vorliegen, sind Handlungsempfehlungen, die wissenschaftlich fundiert und gleichzeitig praxisnah sind. Derzeit startet, auch unter Mitarbeit der Vorstände der Deutschen Suchtstiftung, die Evaluation einiger aktueller S-3 Leitlinien sowie deren Überarbeitung. Die Leitlinien zu ‘Screening, Diagnose und Behandlungen alkoholbezogener Störungen’ sowie ‘Screening, Diagnostik und Behandlung des schädlichen und abhängigen Tabakkonsums’ stehen dabei im Fokus. Die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) bietet dabei die Basis für diesen Prozess. Im System der AWMF entspricht die Entwicklungsstufe ‘S3’ der höchsten methodischen Qualität.